SALZBURG – In diesem Namen schwingt Musik mit. Wolfgang Amadeus Mozart wurde hier in der Getreidegasse geboren. Aber Salzburg bietet noch viel mehr als Erinnerungen an das Musik-Genie. Die Stadt, die ihren Namen den nahe gelegenen Salzbergwerken verdankt, ist traumhaft schön gelegen, von Hügeln, Bergen und Wäldern umgeben. Hoch oben wacht die Festung Hohensalzburg über die prachtvollen Paläste, engen Gassen, grossen Plätzen und schönen Gebäude der Altstadt.

1. Tag: Donnerstag, 4. März 2010
BERN / ZÜRICH FLUGHAFEN – SALZBURG
Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich-Kloten und Check-In.
Frau Katrin Diem erwartet Sie direkt auf dem entsprechenden Abfluggate.
13.35h Abflug mit Cirrus Airlines nach Salzburg.
14.40h Landung in Salzburg und Gepäckentgegennahme. Sie werden am Flughafen von Ihrem Chauffeur erwartet. Fahrt ins Hotel und Zimmerbezug, Zeit zur freien Verfügung.
Wir haben für Sie folgendes Hotel reserviert:
Hotel Austrotel Salzburg ****, Mirabellplatz 8, Ecke Paris-Lodron-Strasse 1, 5020 Salzburg
Das charmante Boutiquehotel liegt zentral im Herzen von Salzburg, gegenüber vom Schloss Mirabell. Die Altstadt und die weiteren Sehenswürdigkeiten sind in unmittelbarer Nähe und lediglich ein paar Schritte entfernt.
17.30h Treffpunkt in der Lobby und gemeinsamer Spaziergang zum Stefan Zweig Centre am Mönchsberg.
18.00h Führung im Stefan Zweig Centre Salzburg durch den Direktor des Centres, Dr. Klemens Renoldner, ehemaliger Chefdramaturg am Stadttheater Bern. Dazu wird ein Apéro serviert.
Rest des Abends zur freien Verfügung.
Wir werden gerne für Sie Plätze in einem schönen Restaurant reservieren.
Individuelle Rückkehr ins Hotel.

2. Tag: Freitag, 5. März 2010
IN SALZBURG
Frühstück im Hotel.
11.00h Treffpunkt in der Lobby und Stadtführung (zu Fuss) durch Uni-Prof. Dr. Josef Wallnig, Leiter Musiktheater an der Universität Mozarteum Salzburg. Dauer ca. 1 1/4 Std.
Anschliessend Apéro in seiner Wohnung in einem historischen Stadtpalais.
Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Dank den vielen Tipps und Ideen aus Ihrem Führer bleibt keine Frage offen, sei es, wo man am besten Geschenke für die Daheimgebliebenen kaufen kann oder welche Ecken der Stadt darauf warten, in Eigenregie erkundet zu werden.
18.45h Treffpunkt in der Hotellobby und gemeinsamer Spaziergang ins Salzburger Landestheater.
19.30h Beginn der Vorstellung «Lumpazivagabundus», ein Schauspiel von Johann Nestroy.
Individuelle Rückkehr ins Hotel.

3. Tag: Samstag, 6. März 2010
IN SALZBURG
Frühstück im Hotel.
10.15h Treffpunkt in der Hotellobby und gemeinsamer Spaziergang zum «Museum der Moderne» auf dem Mönchsberg.
11.00h Führung im Museum der Moderne «Gipfeltreffen der Moderne. Das Kunstmuseum Winterthur». Begrüssung durch den Direktor Toni Stooss, ehemaliger Direktor Kunstmuseum Bern. Dauer ca. 1 Std.
Mittagessen individuell. Wir werden gerne für Sie Plätze im M32 dem sehr guten Museumsrestaurant auf dem Mönchsberg reservieren.
Der restliche Nachmittag steht Ihnen für weitere Besuche oder einfach einen Stadtbummel zur freien Verfügung.
18.00h Treffpunkt in der Hotellobby und gemeinsamer Spaziergang zum «Haus für Mozart» (ehem. Kleines Festpielhaus).
Optional: 18.30h Einführung in die Oper «Tosca» im Logen-Foyer.
19.00h Beginn der Premiere von «Tosca», Oper in drei Akten von Giacomo Puccini, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.
Individuelle Rückkehr ins Hotel.

4. Tag: Sonntag, 7. März 2010
IN SALZBURG / RÜCKREISE
Frühstück im Hotel und Check-Out.
Das Gepäck kann bis zur Abreise im Hotel eingestellt werden.
11.00h Treffpunkt in der Hotellobby und gemeinsamer Spaziergang ins Mozarteum.
11.15h    Matinee im Mozarteum mit jungen Sängerinnen und Sängern der Opernklasse von Prof. Gramss und Lesung Eike Gramss (langjähriger Intendant am Stadttheater Bern) mit anschliessender Causerie.
Mittagessen individuell, der Nachmittag steht Ihnen bis zur Abreise zur freien Verfügung.
16.00h Treffpunkt im Hotel Austrotel, Gepäck einladen.
16.15h Bustransfer vom Hotel Austrotel zum Flughafen und Check-In um ca. 16.45h.
18.15h Abflug ab Salzburg nach Zürich-Kloten.
19.20h Landung in Zürich, individuelle Heimreise.